12.06.09 / Viacom Inc./CBS Corp.

Last.fm Gründer übergeben die Zügel an CBS

Nach zwei Jahren des Verkaufs der Site an CBS „ist es an der Zeit, die Zügel zu übergeben“, so die drei Last.fm Gründer Felix Miller, Richard Jones und Martin Stiksel in einem Blog-Statement. Über die Gründe kursieren zahlreiche... » mehr

10.06.09 / ProSiebenSat.1

SevenOne Media gründet neue Vermarktungstochter

SevenOne Media, das Vermarktungsunternehmen der ProSiebenSat.1 Gruppe, gründet zum 1. Juli eine Tochterfirma, die sich ausschließlich um integrierte und kreative Crossmedia-Angebote rund um TV, Online, Mobile und Lizenzen kümmern... » mehr

08.06.09 / Bertelsmann AG

Gruner & Jahr vor umfassendem Umbau

Vorstandschef Bernd Buchholz will den Hamburger Zeitschriftenkonzern Gruner + Jahr neu ausrichten, um den Verlag vor einem drohenden Abrutschen in die Verlustzone zu retten. "Neben Um- und Ausbau des Kerngeschäfts müsse ein... » mehr

08.06.09 / WAZ Mediengruppe

WAZ-Gruppe startet "Talk to go"

Die WAZ Mediengruppe lanciert einen neuen Zeitschriftentitel. "Talk to go" heißt das People-Magazin, das am Dienstag, 9. Juni, erstmals erscheinen soll. Ein WAZ-Sprecher bestätigte jetzt den Termin auf Anfrage des... » mehr

05.06.09 / ProSiebenSat.1

ProSiebenSat.1 Media AG will neue Geschäftsfelder erschließen

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media AG will neue Geschäftsfelder erschließen und so sein Ergebnis stärken und den Schuldenabbau voranbringen. Der Konzern werde im Bereich Live-Entertainment noch in diesem Jahr ein eigenes... » mehr

04.06.09 / Bertelsmann AG

Bertelsmann arbeitet an Sparprogramm

Europas größter Medienkonzerrn Bertelsmann arbeitet nach Presseberichten am größten Einsparprogramm in der Geschichte des Unternehmens. Bertelsmann bestätigt die Sparüberlegungen, dementiert aber den in Bereichten genannten... » mehr

03.06.09 / Bertelsmann AG

Gruner + Jahr löst G+J New Media Ventures auf

Die Unternehmenseinheit New Media Ventures (NMV) des zu Bertelsmann gehörigen Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr wird im Laufe des Sommers aufgelöst. Die "Expand your brand"-Strategie, die dort vorangetrieben wurde,... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

European Media Pluralism

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

dem Media Program der Open Society Foundations,

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

der Rudolf Augstein Stiftung

sowie der Stadt Köln

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.