28.07.09 / Google Inc., Time Warner Inc.

Google verkauft AOL-Anteile an Time Warner

Der US-amerikanische Medienkonzern Time Warner hat einen fünfprozentigen AOL-Anteil von Google zurückgekauft. Damit ist AOL nun ein 100-prozentiges Time-Warner-Tochterunternehmen. Wie das Unternehmen mitteilte, lag der Preis bei... » mehr

16.07.09 / Cox Enterprises Inc.

Financial Times: Cox will „Travel Channel“ verkaufen

Der US-amerikanische Medienkonzern Cox will die Mehrheit am Kabelkanal „Travel Channel“ verkaufen. Wie die Financial Times unter Berufung auf Insider berichtet, will Cox Communications bei der Transaktion mehr als 600 Millionen... » mehr

15.07.09 / New York Times Company

New York Times verkauft Radiostation

Die New York Times Company zieht sich aus dem Radiogeschäft zurück und verkauft ihren New Yorker Klassiksender WQXR-FM, um Schulden abzubauen. Für insgesamt 45 Millionen US-Dollar werde das traditionsreiche Klassikradio an... » mehr

14.07.09 / Axel Springer AG, Advance Publications

Axel Springer baut Zeitschriften-Sparte um

Die Axel Springer AG strukturiert die Zeitschriften-Verlagsgruppe „Frauen, Jugend und Musik“ um. Der Medienkonzern verkauft nach eigenen Angaben die Münchner Frauenzeitschrift „Jolie“, die Jugendtitel „Mädchen“ und „Popcorn“... » mehr

08.07.09 / Bertelsmann AG

Musikrechte: Bertelsmann und KKR gründen Joint Venture

Der Medienkonzern Bertelsmann und der US-amerikanische Finanzinvestor KKR gründen ein Joint Venture für das Geschäft mit Musikrechten. Ziel der Partnerschaft sei der Aufbau eines globalen Musikrechtevermarkters, teilten die... » mehr

07.07.09 / Bertelsmann AG

Sparkurs bei Gruner + Jahr: Zwei Magazine stehen zum Verkauf

Der Verlag Gruner + Jahr will sich offenbar von zwei Magazinen trennen. Das Frauenheft „Emotion“ und das Gesundheitsmagazin „Healthy Living“ stehen nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung derzeit zum Verkauf. „Vor dem... » mehr

02.07.09 / Gannett Co. Inc.

USA: Gannett streicht mehr als 1000 Stellen

Der US-amerikanische Medienkonzern Gannett will einem Bericht des „Wall Street Journals“ zufolge mehr als 1000 Mitarbeiter entlassen. Grund dafür seien die schrumpfenden Erlöse aus dem Anzeigengeschäft. Im ersten Quartal 2009 war... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

European Media Pluralism

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

dem Media Program der Open Society Foundations,

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

der Rudolf Augstein Stiftung

sowie der Stadt Köln

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.