03.04.17 / Google Inc.

Google gibt den Medien Mitschuld am 'Brand Safety'-Problem

Die Kontroverse um Werbeschaltungen für extremistischen YouTube-Content geht weiter. Das Unternehmen ist deutlich sichtbar um Schadensbegrenzung bemüht, schließlich hat der Rückzug diverser namhafter Firmen und Mediagenturen aus... » mehr

27.03.17 / Google Inc.

YouTube-Boykott weitet sich aus

T-Mobile-Werbung vor Abtreibungsvideos, Minecraft-Banner über Videos zum Thema Kokain und Werbespots von Pharmakonzern Novartis als Intro eines Videos mit dem Titel "Feminismus ist ein Krebsgeschwür" - Google und sein... » mehr

20.03.17 / Google Inc.

Googles Werbeproblem

Nachdem vergangener Woche bekannt wurde, dass der Guardian, die BBC sowie die international führende Werbeagentur Havas bis auf weiteres keine Anzeigen mehr auf YouTube schalten, ist Google nun um Schadensbegrenzung bemüht und... » mehr

13.03.17 / Facebook.com

Facebook: 'Counter Speech' gegen Hasskommentare

Seit Monaten tobt eine Debatte über die Rolle von Facebook und Google bei der Verbreitung von Fake News und Hassbotschaften. In Deutschland will Bundesjustizminister Heiko Maas in dieser Woche seinen - von Kritikern nach... » mehr

06.03.17 / Comcast Corp.

Snap & Co: NBCUniversal investiert massiv in Online-Video

Im Zuge des erfolgreichen Börsengang von Snap wurde jüngst bekannt, dass NBCUniversal Anteile am Mutterkonzern von Snapchat für 500 Millionen Dollar erworben hat. Dabei handelte es sich um einen exklusiven Deal, der NBC dazu... » mehr

27.02.17 / Time Warner Inc.

Win-Win: Trump vs. CNN

Der schwelende Disput zwischen der Trump-Administration und dem Nachrichtensender CNN ist in den vergangenen Wochen weiter eskaliert. Trump schloss CNN-Reporter Jim Acosta von Briefings im Weißen Haus aus und attackierte... » mehr

20.02.17 / Sony Entertainment, Facebook.com

Virtual Reality: ernüchternde Bilanz für Medienkonzerne

Update, 27.02.2017: Sony hat erstmals Verkaufszahlen von Playstation VR veröffentlicht. Demnach hat Sony 915.000 Exemplare verkauft.

Als Sony im vergangenen Oktober dass erste für den Massengebrauch konzipierte VR-Headset auf... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

European Media Pluralism

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

dem Media Program der Open Society Foundations,

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

der Rudolf Augstein Stiftung

sowie der Stadt Köln

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.