04.03.10 / BBC

BBC: Generaldirektor plant Umstrukturierung des Senders

BBC-Generaldirektor Mark Thompson hat am Dienstag seine Pläne für einen Umbau des britischen Senders vorgestellt. Ziel sei es, sich noch stärker auf Qualitätsangebote zu konzentrieren, heißt es in dem auf der BBC-Website... » mehr

01.03.10 / Vivendi S.A.

Vivendi steigert Medienumsatz um knapp sechs Prozent

Der französische Medien- und Telekommunikationskonzern Vivendi hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz in den Mediensparten um 5,8 Prozent auf 11,954 Milliarden Euro gesteigert. Er profitierte dabei stark von seiner... » mehr

24.02.10 / Grupo PRISA

Prisa: Verhandlungen über Investoreneinstieg

Die spanische Grupo Prisa hat am Dienstag Verhandlungen über einen Einstieg ausländischer Investoren bestätigt. Nach Unternehmensangaben handle es sich um eine Gruppe „internationaler Anleger“, welche bis zu 600 Millionen Euro... » mehr

19.02.10 / News Corp. Ltd.

Rupert Murdoch verkauft TV-Sender und Dow-Jones-Index

Rupert Murdochs Medienkonzern News Corp. hat sich in den vergangenen Tagen Geld zum Abbau der Schulden verschafft: Der Konzern des Medienmoguls verkaufte zum einen den bulgarischen Privatsender bTV für 400 Millionen US-Dollar an... » mehr

17.02.10 / Grupo Televisa

Grupo Televisa steigt in den Telekommunikationsmarkt ein

Der mexikanische Medienkonzern Grupo Televisa plant, einen 30-prozentigen Anteil am Wireless- und Mobilfunkanbieter Comunicaciones Nextel de Mexico zu erwerben. Der Verkaufspreis wird nach übereinstimmenden Medienberichten bei... » mehr

12.02.10 / Viacom Inc./CBS Corp., Walt Disney Corp.

US-Medienkonzerne im Aufwind

Der US-amerikanische Unterhaltungskonzern Walt Disney und der US-Medienkonzern Viacom haben in dieser Woche ihre Zahlen für das vierte Quartal 2009 präsentiert. Beide Unternehmen erwirtschafteten in den Monaten von Oktober bis... » mehr

09.02.10 / ProSiebenSat.1

N 24: Auch Permira betont gesellschaftspolitische Verantwortung

Der Finanzinvestor Permira, der wie die Beteiligungsgesellschaft KKR 50 Prozent an der Sendergruppe ProSiebenSat.1 hält, will die Nachrichtenproduktion nicht nur unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachten. „Als großer... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

European Media Pluralism

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

dem Media Program der Open Society Foundations,

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

der Rudolf Augstein Stiftung

sowie der Stadt Köln

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.