17.12.12 / Google Inc.

Google engagiert Ray Kurzweil (Hintergründe)

Vergangenen Freitag wurde bekannt, dass Ray Kurzweil, der prominenteste Vertreter der Theorie der technologischen Singularität, vom Online- und Medienkonzern Google angestellt wurde. Kurzweil zieht von Massachusets nach Mountain... » mehr

10.12.12 / Pearson plc, Bloomberg L.P., Thomson Reuters Corporation

Die Zukunft der Financial Times

Am vergangenen Freitag erschien die letzte Ausgabe der defizitären "Financial Times Deutschland". Doch auch das britische Original kämpft mit Problemen und könnte bereits Anfang des nächsten Jahres von Mutterkonzern... » mehr

04.12.12 / News Corp. Ltd.

Robert Thomson: News Corps neue Nr. 2

Rupert Murdochs News Corp. wird 2013 in zwei separate Unternehmen aufgespalten. Künftig wird es einen Printkonzern geben, der Zeitungen wie u.a. das "Wall Street Journal", die "New York Post" und den... » mehr

26.11.12 / Nintendo Company Ltd., Sony Entertainment, Microsoft Corporation/MSN, Apple Inc.

Nintendo und Co.: Wie zukunftsfähig sind Spielkonsolen?

Am 30. November veröffentlicht Nintendo seine neue Spielkonsole Wii U in Deutschland. 2013 oder 2014 sollen zudem Neuauflagen von Microsofts Xbox ("Xbox 720") und Sonys Playstation ("PS4") erscheinen. Mit... » mehr

20.11.12 / News Corp. Ltd.

News Corp.: frisches Geld für Zukäufe

Nachdem der Abhör-Skandal in Großbritannien für News Corp. weitesgehend ausgestanden scheint, kann sich dessen Chef Rupert Murdoch neuen Akquisitionen und Übernahmen zuwenden. Grund ist der im Juni 2012 verkündete Plan, News... » mehr

12.11.12 / BBC

BBC: Umstrukturierungen und Nachfolge-Diskussion

Nachdem George Entwistle im Zuge des Pädophilie-Skandals um Jimmy Saville nach nur 54 Tagen als neuer Generaldirektor der BBC zurückgetreten ist, wird bereits über mögliche Nachfolger spekuliert. Für Entwistle war der Druck in... » mehr

05.11.12 / News Corp. Ltd., Gannett Co. Inc., The Washington Post Company, Tribune Co., Advance Publications, The Hearst Corporation, Cablevision Systems Corp.

US-Zeitungen werben für Obama und Romney

Vor der morgigen US-Präsidentschaftswahl drucken US-Zeitungen traditionell ihre endorsements ab, d.h. Aufrufe an ihre Leser, einen der beiden Kandidaten zu wählen.  Bisher haben sich 41 der 100 auflagenstärksten Zeitungen... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

European Media Pluralism

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

dem Media Program der Open Society Foundations,

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

der Rudolf Augstein Stiftung

sowie der Stadt Köln

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.