06.02.15 / Thomson Reuters Corporation

Reuters TV und Co.: Medienkonzerne setzen auf Mobile News Apps

Mit Reuters TV, einem "radikal neuen Art und Weise" des News-Streaming möchte Medienkonzern Thomson Reuters den wachsenden Markt für Nachrichten-Video-Apps erobern. Die nun zunächst in den USA und Großbritannien... » mehr

30.01.15 / Viacom Inc./CBS Corp., Dish Network Corporation

Viacom: Streaming als Weg aus der Krise?

Seit Anfang des neuen Jahres herrscht Unruhe beim US-Film- und Fernsehunternehmen Viacom. Sinkende Einschaltquoten, geringere Werbeeinnahmen und sich anbahnende Dispute mit Kabelnetzbetreibern setzen den Konzern unter Zugzwang.... » mehr

23.01.15 / Comcast Corp.

Medienkonzern-Lobbying: Wie Comcast versucht, sich Einfluss im Weißen Haus zu erkaufen

Comcast, der größte Medienkonzern der Welt, gab im vergangenen Jahr rund 17 Millionen US-Dollar für seine Lobbying-Aktivitäten aus. Im Fall von sog. Super-PACs - gebündelte individuelle Spenden von Privatpersonen -... » mehr

15.01.15 / Amazon.com Inc.

Amazon: Streaming-TV wird zum Kerngeschäft

Amazon Prime, die Premium-Mitgliedschaft, die gleichzeitig schnellen Gratisversand und den Zugriff auf eine umfangreiche VoD-Bibliothek ermöglicht (Prime Instant Video), wird langsam aber sicher zum wichtigsten Eckpfeiler von... » mehr

05.01.15 / Yahoo! Inc., Time Warner Inc.

Yahoo: Einstieg ins Kabel-TV-Geschäft?

Ende vergangener Woche berichteten US-Medien, dass Yahoo offenbar Interesse hat, entweder Scripps Network Interactive zu übernehmen oder CNN von Mutterkonzern Time Warner zu kaufen. Seit mehr als fünf Jahren bastelt... » mehr

12.12.14 / Time Warner Inc., The Hearst Corporation, News Corp. Ltd.

Vice Media: Medienkonzerne investieren weiter

Was Anfang der 1990er Jahre als kostenloses Punk-Magazine in Kanada startete, hat sich in den letzen zwanzig Jahren zu einem gigantischen Medienimperium erstreckt: Vice Media erreicht von seiner Firmenzentrale in Brooklyn, New... » mehr

04.12.14 / Dish Network Corporation, Time Warner Inc.

Zuschauerrückgänge: Pay-TV in den USA mit Auflösungserscheinungen?

Die neuesten Zahlen der Markt- und Medienforschungsagentur Nielsen sind für die Pay-TV-Industrie in den USA ernüchternd. Während die Zeit, die Leute durchschnittlich mit traditionellem Fernsehen verbringen, um vier Prozent... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

mediadb.eu wird gefördert von der Bundeszentrale für Politische Bildung

und der Stadt Köln.