07.04.16 / Walt Disney Corp.

Disney: Staggs geht

Nur für gut ein Jahr war Thomas Staggs die Nummer 2 bei Walt Disney – über ihm nur noch CEO Bob Iger. Überraschend kündigte Staggs jetzt seinen Rücktritt zum 6. Mai an. Darüber hinaus werde er bis zum Herbst noch als „special... » mehr

04.04.16 /

AOL: Auf dem Weg zum größten Mobile-Medienkonzern?

Seit der Übernahme durch Telekommunikationskonzern Verizon im vergangenen Herbst will AOL wieder zurück dorthin, wo das Unternehmen zur Jahrtausendwende kurzzeitig stand: an die Spitze der Medienkonzern- und Onlinewelt. Um dieses... » mehr

31.03.16 / Yahoo! Inc.

Yahoo: Kerngeschäft zu verkaufen

Bis zum 11. April gibt Yahoo potentiellen Investoren Zeit, um vorläufige Gebote für das Online-Kerngeschäft und die asiatischen Vermögenswerte abzugeben. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf anonyme... » mehr

29.03.16 / Google Inc.

Alphabet: 'Moonshots' geraten unter Druck der Wall Street

Im Februar veröffentlichte Googles Mutterkonzern Alphabet erstmals Umsatzzahlen aller Geschäftsbereiche. Im Zuge dessen wurde bekannt, dass im gesamten Geschäftsjahr 2015 mickrige 448 Millionen Dollar an Umsatz mit den acht... » mehr

25.03.16 / Bertelsmann AG

Bertelsmann auf Erfolgskurs

Stolze 1,1 Milliarden Euro Gewinn: Dieses Ergebnis vermeldet der größte europäische Medienkonzern Bertelsmann für  2015 (siehe S. 4 der Präsentation der Jahresergebnisse). Im Jahr 2014 lag der ausgewiesene Unternehmensgewinn... » mehr

19.03.16 / Charter Comm. Inc.

Bald ist es amtlich: Charter kauft Time Warner Cable

In den USA zeichnet sich eine gravierende Veränderung im Telekommunikationsgeschäft ab. Es deutet sich an, dass die Federal Communications Commission (FCC) den Ankauf von Time Warner Cable (TWC) durch Charter Communications... » mehr

14.03.16 / BBC

BBC wehrt sich gegen stärkere staatliche Aufsicht

Schwere Zeiten für die BBC: Die Anstalt könnte langfristig einen erheblichen Teil ihrer staatlichen Unabhängigkeit einlösen. Zudem soll es zu massiven Kürzungen, insbesondere im Radiobereich kommen. Zudem hat die finale interne... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

European Media Pluralism

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

dem Media Program der Open Society Foundations,

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

der Rudolf Augstein Stiftung

sowie der Stadt Köln

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.