24.04.17 / Time Warner Inc., Dish Network Corporation, Charter Comm. Inc.

AT&T, Dish, Charter - US-Medienindustrie vor neuer Merger-Welle

Am kommenden Donnerstag führt die US-Medienregulierungsbehörde FCC die sog. UHF-Discount-Regel wieder ein, die es  Rundfunkunternehmen in der Vergangenheit schwerer gemacht hat, eine Vielzahl von TV-Kanälen in den selben... » mehr

10.04.17 / News Corp. Ltd.

Fox: O'Reilly-Skandal erschwert Sky-Übernahme

Der Skandal um angeblich wiederholte sexuelle Belästigung durch Fox News-Moderator Bill O'Reilly hat sich zu einem Politikum ausgeweitet. Nachdem sich bereits zahlreiche Firmen in den letzten Wochen dazu entschieden haben,... » mehr

03.04.17 / Google Inc.

Google gibt den Medien Mitschuld am 'Brand Safety'-Problem

Die Kontroverse um Werbeschaltungen für extremistischen YouTube-Content geht weiter. Das Unternehmen ist deutlich sichtbar um Schadensbegrenzung bemüht, schließlich hat der Rückzug diverser namhafter Firmen und Mediagenturen aus... » mehr

27.03.17 / Google Inc.

YouTube-Boykott weitet sich aus

T-Mobile-Werbung vor Abtreibungsvideos, Minecraft-Banner über Videos zum Thema Kokain und Werbespots von Pharmakonzern Novartis als Intro eines Videos mit dem Titel "Feminismus ist ein Krebsgeschwür" - Google und sein... » mehr

20.03.17 / Google Inc.

Googles Werbeproblem

Nachdem vergangener Woche bekannt wurde, dass der Guardian, die BBC sowie die international führende Werbeagentur Havas bis auf weiteres keine Anzeigen mehr auf YouTube schalten, ist Google nun um Schadensbegrenzung bemüht und... » mehr

06.03.17 / Comcast Corp.

Snap & Co: NBCUniversal investiert massiv in Online-Video

Im Zuge des erfolgreichen Börsengang von Snap wurde jüngst bekannt, dass NBCUniversal Anteile am Mutterkonzern von Snapchat für 500 Millionen Dollar erworben hat. Dabei handelte es sich um einen exklusiven Deal, der NBC dazu... » mehr

27.02.17 / Time Warner Inc.

Win-Win: Trump vs. CNN

Der schwelende Disput zwischen der Trump-Administration und dem Nachrichtensender CNN ist in den vergangenen Wochen weiter eskaliert. Trump schloss CNN-Reporter Jim Acosta von Briefings im Weißen Haus aus und attackierte... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

mediadb.eu wird gefördert von der Bundeszentrale für Politische Bildung

und der Stadt Köln.