10.05.11 / Microsoft Corporation/MSN, Facebook.com, Google Inc.

Microsoft übernimmt Skype

Der Softwarehersteller Microsoft verkündete heute die Übernahme des Internettelefondienstes Skype. Microsoft zahlte 8,5 Milliarden US-Dollar in bar - die größte Übernahme in der 36-jährigen Firmengeschichte.... » mehr

06.05.11 / News Corp. Ltd.

Wall Street Journal mit eigener Enthüllungsplattform: Hintergründe

Seit gestern ist SafeHouse, die neue Whistleblowing-Plattform des Wall Street Journals, online. Im Zuge der Enthüllungen, die in den vergangenen Monaten von Vorreiter WikiLeaks veröffentlicht wurden, erhofft sich das Wall Street... » mehr

04.05.11 / Facebook.com

Facebook bald in China?

Seit mindestens einem Jahr beobachtet Facebook den chinesischen Markt. In China gehört das soziale Netzwerk ebenso wie YouTube, Wikipedia und Twitter zu den von der Regierung durch das „Projekt goldener Schild“... » mehr

29.04.11 / Bloomberg L.P.

Bloomberg View: Meinungsvehikel für New Yorks Bürgermeister?

Nächsten Monat wagt Bloomberg L.P. den Eintritt in den Meinungsjournalismus. Der bislang dem Selbstverständis nach politisch neutrale Finanzinformationsdienstleister und Medienkonzern wird künftig auf seiner Homepage und weiteren... » mehr

26.04.11 / Apple Inc., Google Inc.

Apple und Google speichern Bewegungsdaten

"Wir laufen unter Volldampf", meinte Apple-Chef Steve Jobs in Bezug auf die kürzlich veröffentlichten Quartalszahlen. Mit 6 Milliarden Dollar schöpfte der Konzern im letzten Quartal doppelt so viel Gewinn wie im... » mehr

20.04.11 / Axel Springer AG, Bertelsmann AG, Comcast Corp., NBC Universal Inc., Walt Disney Corp., Viacom Inc./CBS Corp.

Anstieg der Gehälter von Medienkonzernmanagern

Die Krise scheint überwunden: Viele Medienkonzerne konnten im letzten Jahr ihren Umsatz steigern. Erhöhte Umsatzerlöse spiegeln sich auch in den Einkünften der CEOs und Chefs der Medienunternehmen wider. So wurden einer Vielzahl... » mehr

18.04.11 / ProSiebenSat.1, Sanoma Group, Bertelsmann AG

Bieterwettstreit um Auslandsgeschäft von ProSiebenSat.1

ProSiebenSat.1 will sich von seiner europäischen Fernsehsparte SBS trennen. Laut übereinstimmenden Presseberichten haben diverse europäische und US-amerikanische Medienkonzerne Kaufangebote abgegeben, von denen das Management... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

European Media Pluralism

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

dem Media Program der Open Society Foundations,

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

der Rudolf Augstein Stiftung

sowie der Stadt Köln

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.