08.09.15 / Medienkonzerne

Alarmismus oder nur eine Frage der Zeit: Platzt die zweite Dot.com-Blase?

In der US-Wirtschaftspresse wurde in diesem Sommer lebhaft darüber diskutiert, ob wir uns inmitten einer neuen Dot.com-Blase befinden und wann diese platzen wird. Es ist das FOMO-Syndrom („fear of missing out”), das immer mehr... » mehr

01.09.15 / Apple Inc.

Apple TV vs. Netflix und Amazon: eigener Content für Streamingportal

Auf dem kommende Woche stattfindenden Event wird Apple neben dem neuen iPhone auch eine neue Version seiner Set-Top-Box Apple TV vorstellen. Doch damit die Hardware bzw. ein entsprechender Online-Streamingdienst sich auf dem hart... » mehr

25.08.15 / France Télévisions S.A.

Ernotte will France Télévisions reformieren

Gestern trat die neue Intendantin France Télévisions, Delphine Ernotte Cunci, ihren Dienst an. Sie ist die erste Frau an der Spitze der französischen öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalt. Im Auswahlprozess setzte sie sich gegen... » mehr

11.08.15 / Google Inc.

Nach Reorganisation: Wer ist Googles neuer CEO Sundar Pichai?

Gestern verkündete Google überraschend eine umfassende Änderung seiner Unternehmensstruktur: Künftig wird Googles Onlinegeschäft Teil einer Holding namens Alphabet, die ähnlich wie Warren Buffets Konglomerat Berkshire Hathaway... » mehr

05.08.15 / Walt Disney Corp.

Sportsender ESPN: Disneys neues Sorgenkind?

Walt Disney, der drittgrößte Medienkonzern der Welt verkündete gestern die Geschäftsergebnisse aus dem dritten fiskalischen Quartal. Doch trotz eines deutlichen Umsatzplus (die Umsätze stiegen um fünf Prozent auf 13,1 Milliarden... » mehr

29.07.15 /

Time Inc: Auf dem Weg in den "langsamen und sicheren Tod"?

Seit einem Jahr operiert der einstige Magazinverlagsriese Time Inc. nun als ein eigenständiges Unternehmen. Doch auch nach der Abspaltung von Konzernmutter Time Warner kämpft das Unternehmen mit Auflagenschwund und einer... » mehr

22.07.15 / Bloomberg L.P., Axel Springer AG, Pearson plc

Springer und Bloomberg: Interesse an der Financial Times

Update, 25.07: Überraschend hat der japanische Finanzinformationsdienstleister Nikkei den Zuschlag bekommen und für 1,3 Milliarden Euro die Financial Times übernommen.

Ursprünglicher ArtikelLange Zeit galt es als undenkbar, dass... » mehr

Meldungen, die älter als drei Monate sind, finden Sie im News-Archiv

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

European Media Pluralism

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

dem Media Program der Open Society Foundations,

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

der Rudolf Augstein Stiftung

sowie der Stadt Köln

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.