New York Times Company verpfändet Firmenzentrale

09.12.2008

Um einen finanziellen Liquiditätsengpass zu überwinden, wird die New York Times Company eine Hypothek auf die Anteile an ihrem Firmenhauptquartier, dem Times Tower, aufnehmen. James Follo, Chief Financial Officer des Zeitungshauses, hat die Immobilienfirma Cushman & Wakefield beauftragt, entsprechende Optionen zu prüfen. In Zeiten von schwindenden Profiten und einem historisch tiefen Aktienkurs, wird das Geld dringend benötigt, um zwei Kredite in Höhe von jeweils 400 Millionen US-Dollar zu begleichen. Der von Architekt Renzo Piano entwickelte Gebäudekomplex wurde erst im letzten Jahr fertig gestellt.

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

mediadb.eu wird gefördert von der Bundeszentrale für Politische Bildung

und der Stadt Köln.