Großbritannien: „The Sun“ unterstützt nun Konservative Partei

30.09.2009

Großbritanniens auflagenstärkste Tageszeitung „The Sun“ hat angekündigt, fortan die Konservative Partei zu unterstützen. Nach zwölf Regierungsjahren habe die Labour-Partei unter Premierminister Gordon Brown die Orientierung verloren, schreibt die Boulevardzeitung, die zu Rupert Murdochs Medienkonzern News Corp. gehört. Die Regierung sei innen- und außenpolitisch gescheitert. Oppositionsführer David Cameron solle daher die nächste Regierung bilden. „The Sun glaubt – und betet dafür –, dass eine konservative Führung Großbritannien seine Größe wiedergeben kann“, heißt es in der Titelstory. „The Sun“ verkauft nach Angaben des britischen „Audit Bureau of Circulation“ monatlich etwa 3,13 Millionen Exemplare. In den vergangenen Jahren stand sie auf der Seite der Labour-Partei, die seit dem Wahlsieg von Tony Blair im Jahr 1997 in Großbritannien regiert.  

Mehr dazu:  

- Der Spiegel: Brown verliert Unterstützung von größter britischer Zeitung (30.09.2009)
- The Sun: The Sun Says - Labour’s lost it (30.09.2009)

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

mediadb.eu wird gefördert von der Bundeszentrale für Politische Bildung

und der Stadt Köln.