Comcast mit deutlichem Gewinn-Rückgang

19.02.2009

Der größte US-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp. verzeichnete im letzten Quartal 2008 einen deutlichen Gewinn-Rückgang von 32 Prozent. Wie der Konzern gestern mitteilte, fiel der Nettogewinn von 602 auf 412 Mio. US-Dollar. Der Umsatz konnte um 7 Prozent auf 8,77 Mrd. Dollar gesteigert werden. Dennoch übertraf Comcast die Erwartungen vieler Analysten, die für den Kabelbetreiber noch schlechtere Prognosen machten.
Grund für den Gewinn-Rückgang seien nach Angaben des Konzerns die Rezession sowie der harte Konkurrenzkampf in der Branche. Wegen der Konkurrenz durch Telefongesellschaften verlor das Unternehmen auch mehr Abonnenten des Video-Basisdienstes als erwartet.

Mehr dazu lesen Sie hier:

US-Kabelnetzbetreiber Comcast: Überschuss sinkt (Reuters)
Comcast übertrifft Erwartungen - Abschreibungen belasten (IT Times)
Comcast übertrifft Erwartungen (Börse Go)
Finanzübersicht Comcast Corporation (Google Finance)

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

Zur Instituts-Website

mediadb.eu wird gefördert von der Bundeszentrale für Politische Bildung

und der Stadt Köln.