86. Schibsted Media Group

Umsatz 2016: NOK 15,854 Mrd. (€ 1,706 Mrd.)

Überblick

einklappen

Schibsted ist das größte Verlagshaus Norwegens und erreicht mit seinen Zeitungen, Websites und Online-Kleinanzeigenportalen Millionen Menschen in Skandinavien, Mitteleuropa und Lateinamerika. Flaggschiff des Konzerns ist "Aftenposten", Norwegens größte Tageszeitung.

Basisdaten

einklappen

Hauptsitz:
Apotekergaten 10
NO-0180 Oslo
Norway
T.: + 47 23 10 66 00
www.schibsted.com

Branchen: Zeitungen, Websites, Kleinanzeigenportale
Rechtsform: Aktiengesellschaft
Geschäftsjahr: 01.01. - 31.12.
Gründungsjahr: 1839

 

Tab. I: Ökonomische Basisdaten (in Mio. NOK)
2016201520142013
Umsatz15.85415.11714.97514.870
Gewinn (Verlust)1.2581.391(127)1.675

 

 

Geschäftsführung

einklappen

Management:

  • Rolv Erik Ryssdal, CEO
  • Trond Berger, EVP CFO
  • Terje Seljeseth, EVP CPO
  • Lena K. Samuelsson, EVP Communications & CSR
  • Didrik Munch, EVP Norway
  • Raoul Grünthal, EVP Sweden
  • Tina Stiegler, EVP People and Strategy
  • Rian Liebenberg, EVP Chief Technology Officer
  • Sondre Gravir, EVP Europe, Established Sites
  • Gianpolo Santorsola, EVP Emerging Markets

 

Board of Directors:

  • Ole Jacob Sunde, Formuesforvaltning
  • Birger Steen, Parallels
  • Marianne Budnik, SimpliVity
  • Christian Ringnes, Eiendomsspar AS
  • Arnaud de Puyfontaine, Vivendi
  • Eugénie van Wiechen, FD Mediagroep
  • Orla Noonan, Groupe AB
  • Igunn Saltbones
  • Torbjörn Ek, Schibsted
  • Finn E. Vaga

Inhalte

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

einklappen

European Media Pluralism

einklappen

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

einklappen

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

einklappen

dem Media Program der Open Society Foundations,

einklappen

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

einklappen

der Rudolf Augstein Stiftung

einklappen

sowie der Stadt Köln

einklappen

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

einklappen

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.