46. Access Industries

Umsatz 2019: € 4,890 Mrd.

Überblick

einklappen

Access Industries ist die 1986 gegründete private Beteiligungsfirma des russischstämmigen anglo-amerikanischen Milliardärs Len Blavatnik. Mit Investments und long-term holdings in Bereichen wie „Natural Resources and Chemicals”, Immobilien (z.B. das Grand Hôtel du Cap-Ferrat), Biotechnologie und: „Media and Technology”. Zur Einordnung in das IfM-Ranking beziehen wir uns auf die verfügbaren 2019er bzw. 2018er Umsatzzahlen der folgenden Teile der Access-Mediensparte: Warner Music (eine der drei großen Musikfirmen, neben Universal (Vivendi) und Sony, seit dem 3. Juni 2020 wieder börsennotiert), DAZN (Videostreamingdienst), Deezer (Musikstreaming).

Basisdaten

einklappen

Hauptsitz:
40 West 57th Street, 28th Floor
New York, NY 10019  
USA 
Telefon:  001 202 247 6400
Website: accessindustries.com

Branchen: Musik, Video- und Musikstreaming, Film- und TV-Produktion, Free- und Pay-TV
Rechtsform: Private Company
Geschäftsjahr: 01.10. - 30.09. (Warner Music Group Corp.)
Gründungsjahr: 1986

 

Tab. I: Ökonomische Basisdaten Access Industries
Umsatz nach Sparten (in Mrd. €)
20192018
Warner Music3,99733,39
DAZN0,5490,235
Deezern/a0,3387

Geschäftsführung

einklappen

Aufsichtsrat:

  • Len Blavatnik, Founder and Chairman Access Industries


Management:

  • Stephen F. Cooper, Chief Executive Officer, Warner Music Group (New York)
  • Max Lousada, CEO, Recorded Music Warner Music Group
  • Eric Levin, Executive Vice President und CFO, Warner Music Group
  • John Skipper, Executive Chairman, DAZN Group (London/New York)
  • John Gleasure, Executive Vice Chairman, DAZN Group
  • James Rushton, Co-CEO, DAZN Group
  • Stuart J. Epstein, CFO, DAZN Group
  • Hans-Holger Albrecht, CEO, Deezer (Paris)

    Geschichte

    Management

    Geschäftsfelder

    Engagement in Deutschland

    einklappen

     

     

    Aktuelle Entwicklungen

    Links

    einklappen

    » Cox Enterprises - Homepage

    Inhalte

    Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

    einklappen
    einklappen

    mediadb.eu wird gefördert von der Bundeszentrale für Politische Bildung

    einklappen

    und der Stadt Köln.