78. Lionsgate Entertainment Corporation

Umsatz 2015: $ 2,340 Mrd. (€ 2,109 Mrd.)

Überblick

einklappen

Die Lions Gate Entertainment Corporation (Lionsgate) ist ein US-kanadisches Produktionsstudio für Kinofilme und Fernsehserien. Dank Blockbustern wie "The Hunger Games", "Twilight" oder "Divergent" gilt Lionsgate als erfolgreichstes eigenständiges Hollywood-Studio, das nicht Teil eines größeren Medienkonzerns ist.

Basisdaten

einklappen

Hauptsitz:
Lions Gate Entertainment Corp
2700 Colorado Avenue, Suite 5000
Santa Monica, California 90404
www.lionsgate.com

Branche: Film, TV
Rechtsform: Aktiengesellschaft
Geschäftsjahr: 01.01. - 31.12.
Gründungsjahr: 1997

 

Tab. I: Ökonomische Basisdaten (in Mio. USD)
2015201420132012201120102009
Umsatz2.3472.3402.6302.7081.5881.5831.490
Gewinn (Verlust) 50182152232(39)(30)(30)

 

 

 

Geschäftsführung

einklappen

Management

  • Jon Feltheimer, Chief Executive Officer
  • Michael Burns, Vice Chairman
  • Steve Beeks, Co-Chief Operating Officer - President, Motion Picture Group
  • Brian Goldsmith, Co-Chief Operating Officer
  • Wayne Levin, General Counsel and Chief Strategic Officer
  • James W. Barge, Chief Financial Officer

 

Board of Directors

  • Michael Burns, Vice Chairman
  • Gordon Crawford, Formerly, Senior Vice President, Capital Research Management
  • Arthur Evrensel, Partner, Michael, Evrensel & Pawar LLP
  • Jon Feltheimer, Chief Executive Officer
  • Emily Fine, MHR Fund Management
  • Michael T. Fries, Liberty Global
  • Sir Lucian Grange, Universal Music Group
  • Dr. John C. Malone, Liberty
  • Darryl Simm, Omicom Media Group
  • G. Scott Paterson, Vice Chairman, NeuLion Inc.
  • Mark H. Rachesky, President and Founder, MHR Fund Management LLC.
  • Hardwick Simmons, Formerly Chairman and Chief Executive Officer, NASDAQ
  • David Zaslav, Discovery Communications

Inhalte

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

einklappen

European Media Pluralism

einklappen

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

einklappen

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

einklappen

dem Media Program der Open Society Foundations,

einklappen

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

einklappen

der Rudolf Augstein Stiftung

einklappen

sowie der Stadt Köln

einklappen

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

einklappen

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.