91. Egmont Group

Umsatz 2016: € 1,559 Mrd.

einklappen

Die dänische Egmont-Gruppe ist eines der großen skandinavischen Verlagshäuser und Medienkonzerne. Lag früher der Schwerpunkt ausnahmslos auf Magazinen und Zeitschriften, hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren zu einem Online- und Bildungskonzern diversifiziert. In Skandinavien, Großbritannien und Deutschland (hier über die Tochtergesellschaft Egmont-Ehapa) ist das Medienhaus vor allem durch die Publikation von Kinder- und Jugendzeitschriften bekannt, die auf Lizenzen der bekanntesten Disney-Charakteren beruhen.

Basisdaten

einklappen

Headquarters:
Vognmagergade 11
1148 København K
T.: +45 33 30 55 50
DK - Denmark

Branchen: Magazine, Bildung, TV, Online
Rechtsform: Private Company
Geschäftsjahr: 01.01. - 31.12.
Gründungsjahr: 1878

Tab. I: Ökonomische Basisdaten (in Mio. €)
2016201520142013
Umsatz1.5591.5761.5511.477
Gewinn (Verlust)628510875

 

 

Geschäftsführung

einklappen

Management

  • Steffen Kragh, President & CEO
  • Hans J. Carstensen, Chief Financial Officer
  • Torsten Bjerre Rasmussen, Executive Vice President, Egmont and CEO for Egmont Publishing
  • Allan Hansen, Executive Vice President, Egmont; President for Egmont Nordisk Film
  • Olav T. Sandnes, CEO and Chief Editor of TV 2 in Norway as of January 2015

 

Board of Trustees

  • Lars-Johan Jarnheimer, Chairman of the Board
  • Ulrik Bülow, Otto Mönsted
  • Torben Ballegaard Sörensen
  • Jeppe Skadhauge, Bruun & Hjejle
  • Martin Enderle, Scout24
  • Anna von Lowzow, Egmont Group
  • Marianne Oehlenschlaeger, Egmont Group
  • Josh Bottomly, HSBC
  • Christian Wegner, ProSiebenSat.1
  • Tine Staunsager, Egmont Group
  • Martin Enderle, Scout24
  • Ulrik Bülow, Otto Monsted AS

Inhalte

Institut für Medien- und Kommunikationspolitik

einklappen

European Media Pluralism

einklappen

Mediadb.eu unterstützt die European Initiative for Media Pluralism

Partner

einklappen

Mediadb.eu wird gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg,

einklappen

dem Media Program der Open Society Foundations,

einklappen

der Bundeszentrale für Politische Bildung,

einklappen

der Rudolf Augstein Stiftung

einklappen

sowie der Stadt Köln

einklappen

dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

einklappen

und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.